Seventh-Day Adventist Church

Adventgemeinde Lengerich Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten

Menu

Neues Jahr neue Vorsätze - Heilfasten als Hilfe nutzen

Anmeldung: 05481 306700 - ute.kaemmerling@gmail.com

Kursgebühr 48,50 Euro (Informationsabend ist gratis)

Flyer   

Nach Weihnachten und Silvester wird uns im neuen Jahr oft bewusst was wir unserem Körper in den letzten Wochen so alles zugemutet haben. Viele Menschen spielen genau zu diesem Zeitpunkt mit dem Gedanken dem Körper etwas Gutes zu tun. Bewegung, Wellness, Nahrungsumstellung, Fasten usw. Gerade Fasten ist ein beliebtes und erfolgreiches Instrument dauerhaft Ernährungs- und Lebensgewohnheiten zu ändern.

Millionen Menschen in Deutschland fasten regelmäßig, die meisten von ihnen sind Frauen. Sie verzichten bis zu 2x im Jahr für mindestens 1 Woche auf feste Nahrung und nehmen nur Wasser, Tee, Fruchtsaft und Gemüsebrühe zu sich. Selbstkasteiung? Die Erfahrungen der Heilfaster hören sich anders an, sie sprechen von tiefer Zufriedenheit, von unbeschwerter Leichtigkeit und neuer Energie. Es gibt inzwischen wissenschaftliche Erklärungen zu den Hochgefühlen beim Heilfasten. Der Göttinger Hirnforscher Professor Gerald Hüther hat untersucht wie Botenstoffe und Hormone auf den Nahrungsentzug reagieren. Der Körper schüttet bei Nahrungsentzug nach 2 Tagen z.B. das Glückshormon Serotonin aus. Wichtig ist laut Hüther ein freiwilliger Verzicht. Beim freiwilligen Nahrungsverzicht wird auch auf Genussmittel wie Kaffee, Zigaretten und Alkohol verzichtet.

Das Fasten bringt Besinnung, Konzentration auf das Wesentliche, Einkehr, Ruhe, Entspannung und Entgiftung. Die Idee der Entgiftung hat in der Naturheilkunde eine lange Tradition. Allerdings existieren keine speziellen wissenschaftlichen Belege für Entgiftungsvorgänge. Nachgewiesen ist, dass durch Schonung und Entlastung des Stoffwechsels während des Fastens wichtige körperliche Abläufe verbessert werden. Die Selbstreinigung des Darms gehört genauso dazu wie die Erholung der Fettleber, der Abbau von ungesunden Blutfetten und Entzündungsstoffen im Körper. Die Nierenausscheidung wird angeregt und das Immunsystem wird gestärkt.

Heilfasten ist also nicht einfach nur eine Nulldiät! Ganz im Gegenteil, das Heilfasten führt zu neuen Lebens- und Essgewohnheiten. Wenn gleichzeitig ein paar Pfunde purzeln ist das natürlich ein willkommener Zusatzeffekt.

Am 16.01.2018 um 19 Uhr lädt Ute Kämmerling, Gesundheitsberaterin vom Deutschen Verein für Gesundheitspflege, zum Informationsabend in die Brandenburgerstr. 4 ein. Der Abend dient zur Information über den 1,5-wöchigen Heilfastenkurs der am 18.01.2018 beginnt. Die Gruppe trifft sich jeden Abend um 19 Uhr um Erfahrungen auszutauschen und weitere Informatioen zu bekommen.

Begleitet wird der Kurs von Frau Dr. Farida Kulicki (Gastroenterologin) und Frau Dr. Roswitha Apelt (Allgemeinmedizinerin). Nähere Informationen gibt es unter 05481-306700 oder 0173 7218370. In verschiedenen Apotheken und Arztpraxen sowie im Reformhaus Klatt liegen Flyer aus.

Kursbegühr:  48,50 € p.P.
Ermäßigung: 38,50 € p.P. für Schüler/Studenten - Geringverdiener
Ehepaar:      80,00 €
Informationsabend ist gratis